Der Schwarzmarkt zu Besuch beim PLATZProjekt

Der Schwarzmarkt zu Besuch beim PLATZProjekt

Der Schwarzmarkt war im Rahmen des dritten Jugend.Stadt.Labor-Camps zu Besuch beim Platzprojekt in Hannover. Zusammen mit den Teams der anderen Modellvorhaben des ExWoSt-Forschungsprogramms diskutierten wir über selbstbestimmte Raumentwicklung und die Rolle junger Menschen in diesem Prozess. Zu Gast waren zudem VerwaltungsvertreterInnen der Projektstädte. Gemeinsam mit unseren kommunalen Experten erarbeiteten wir Ideen und Vorschläge, wie die Zusammenarbeit von selbstbestimmten RaumentwicklerInnen und der kommunalen Verwaltung besser und einfacher funktionieren kann. Tausend Dank an die lieben Menschen vom PLATZProjekt für die Organisation und Durchführung des Camps. Danken wollen wir außerdem unsere großartigen kommunalen Vertreter aus Witten, Ralph Hiltrop und Claudio Rabe, für die hoffentlich weiterhin so tolle Zusammenarbeit. Es waren interessante und lehrreiche Tage, die viele neue Eindrücke hinterlassen haben. Falls jemand mal in Hannover unterwegs sein sollte, dann schaut auf jeden Fall man beim PLATZ vorbei. Es lohnt sich! Mehr Infos: http://www.platzprojekt.de/

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *